Bundespokal Süd 2019 - Sachsen feiert Platz 2 und 3

Jugend

Unter der Schirmherrschaft von Sachsens Ministerpräsident haben der Dresdner SC 1898 e.V. und der Sächsische Sportverband Volleyball e.V. den regionalen Bundespokal Süd 2019 im Sportpark Dippoldiswalde ausgerichtet. Vom 18. bis 20. Oktober spielten die besten VolleyballerInnen gegeneinander. Am Ende setzten sich bei den Mädchen der U16 das Team aus Hessen und bei den Jungen der U17 das Team aus Württemberg durch.

22.10.2019 14:52

Rasenland A+ Masters: gelungener Auftakt am Lober

Beach
Die Sieger und Siegerinnen am Sonntag auf dem Rasenland-Treppchen (Foto: GSVE Delitzsch)

Der Auftakt ist gelungen. Erstmals verwandelte sich der Marktplatz in Delitzsch zu einer 3-Felder-Beachvolleyballanlage. Im Rahmen der Veranstaltung "Delitzsch beach-t" lud der GSVE Delitzsch e.V. mit all seinen Partnern und Sponsoren zum Rasenland A+ Masters (DVV-Kategorie 1) ein. Acht Frauenteams, darunter die Sächsinnen Meghan Barthel/ Elena Kömmling vom Dresdner SC 1898 und Ulrike Schemel v. VV Grimma mit Beachpartnerin Belinda Pfaff, sowie 17 Herrenteams - vorwiegend sächsische Beacher - folgten dem Aufruf zur Stadt an den Lober.

Gespielt wurde je im Double-Out-System, woraus sich bei den Männern nach 2 Tagen, 5 Spielen und Siegen das Team Paul Sprung (PSV Neustrelitz) und Peter Itzigehl (Hauptstadtbeacher) über den 1. Platz und 400 EUR Preisgeld freuen konnten. Bei den Damen brauchte es nur 4 Spiele für den Sieg, welchen sich das Hauptstadtbeacher-Team Astrid Munkwitz/ Maja Rosko sicherte und ein Preisgeld i. H. v. 300 EUR entgegennahm. Lediglich einen Satz gaben die beiden im Finale an die Zweitplatzierten Nimz/ Eggert ab. Die Dresdnerinnen Meghan Barthel und Elena Kömmling (Dresdner SC 1898) setzten sich im kleinen Finale gegen Bluhm/ Walther durch. 

Das Rasenland A+ Masters war nach dem Volksbank A+ Masters in Crimmitschau eines der beiden Profiturniere, welches dieses Jahr im Beachkalender des SSVB fest verankert wurde. Um solch ein Event auf die Beine zu stellen, bedarf es einer rechtzeitigen Planung. So saß das Organisationsteam um die beiden Delitzscher Veranstaltungsköpfe Sebastian Reichstein und Benedikt Bauer erstmals im Oktober mit SSVB-Beachvolleyballkoordinator Helge Rupprich zusammen. Es folgten Treffen mit den SWD (Stadtwerke Delitzsch GmbH) und die WGD (Wohnungsgesellschaft der Stadt Delitzsch mbH). Zudem konnten Firmen aus der Region für dieses große Vorhaben begeistert werden. Beispielsweise kam auf diese Art der Namensgeber "Rasenland" A+ Masters zustande. Viele Wochen und Schweißperlen später standen die ersten BeacherInnen im Sand. Das Rahmenprogramm mit der Nickelodeon-Tour bot auch den Familien einen Mehrwert. Fürs Kulinarische wurde ebenfalls gesorgt. Unter der Woche stehen die Plätze fürs morgenliche Yoga im Sand, Freie Spielen, Kinoabende uvm. zur Verfügung. Am kommenden Wochenende schlagen die Quattro-Mixer auf und die L.E. Beachtour veranstaltet um Organisator Andreas Rauschenbach sein Finale zum Abschluss des Delitzsch beach-t (24./25.08.).

Wir sagen einmal DANKE für euer Engagement, lieber GSVE Delitzsch, für eine gelungene Beachveranstaltung auf Profilevel. DANKE für euren Mut, aus der Halle in den Sand zu gehen. Vielleicht bis nächstes Jahr?


Autorin und Fotos: F. Welsch, SSVB 

veröffentlicht am Montag, 12. August 2019 um 15:08; erstellt von Welsch, Franziska
letzte Änderung: 12.08.19 15:08
Sparkasse
Freitag, 22. November 2019
Komplexe Übungsformen 1 Komplexe Übungsformen 1
Freitag, 22. November 2019
D-Schiedsrichter-Lehrgang D-Schiedsrichter-Lehrgang
Samstag, 23. November 2019
D-Schiedsrichter-Lehrgang D-Schiedsrichter-Lehrgang: Theorieausbildung und theoret. Prüfung
Sonntag, 24. November 2019
D-Schiedsrichter-Lehrgang D-Schiedsrichter-Lehrgang: Praktische Prüfung
Freitag, 29. November 2019
Komplexe Übungsformen 2 (für B-Trainer empfohlen) Komplexe Übungsformen 2 (für B-Trainer empfohlen)
SSVB-Liveticker
Indoortrends
Trainersuchportal
FreistaatSachsen

Impressum