Saisonumstellung in SAMS erfolgt!

Spielbetrieb

SAMS wurde auf die neue Saison 2019/2020 umgestellt. Dies bedeutet für Euch, dass ab sofort die Ansetzungen und Spielpläne (sofern hinterlegt) auf unserer Homepage sowie direkt im SAMS einsehbar sind. Solltet Ihr Fragen oder Hinweise haben, wendet Euch bittet direkt an die zuständigen Staffelleiter.

Wir möchten Euch außerdem noch einmal auf den Termin unseres Hauptausschusses hinweisen: dieser findet am späten Nachmittag/Abend des 30.08.2019 in Dresden statt. Die Anträge für Ordnungsänderungen müssen bis spätestens zum 05.07.2019 in der Geschäftsstelle des SSVB eingegangen sein.

25.06.2019 13:34

Landesjugendspiele: verkürzte Sätze, Smashball und Kaderberufung

Jugend
Sachsen Volleyballnachwuchs duelliert sich in Dresden

Die Sparkassen Landesjugendspiele 2019 heizten den Volleyballerinnen und Volleyballern am 29./30. Juni ein. Am vergangenen Wochenende duellierten sich in der U14 weiblich sowie in der U15 männlich insgesamt 14 Teams aus ganz Sachsen. Am Samstag sicherte sich der Dresdner SC I den Titel und die „sonnigen“ Medaillen vom Landessportbund Sachsen. Nach einem hochklassigen und spannenden Finale belegte die Mannschaft vom SV Lok Engelsdorf Rang 2. Das Podest komplettierte die dritte Mannschaft vom Dresdner SC. Auf den weiteren Platzierungen folgten der VSV GW Dresden-Coschütz, der MSV Bautzen 04, der Dresdner SC II, die L.E. Volleys und der Dresdner SSV.

Als Pilotprojekt, um jüngeren Volleyballern (U12) ein interessantes und neues Wettkampangebot zu  bieten, wurde auf einem Feld Smashball gespielt. Dabei sicherte sich der Dresdner SC I die Goldmedaille, gefolgt vom Dresdner SC II und dem MSV Bautzen.

Am gestrigen Sonntag konnten die Zuschauer im Messering 2a die U15 männlich bewundern. Aufgrund der tropischen Temperaturen wurde sowohl das Turnier am Samstag der Mädchen als auch das Turnier der Jungen verkürzt ausgetragen. Im Modus Jeder gegen Jeden, bei dem nur ein Satz gespielt wurde, hatte der VC Dresden am Ende die Nase vorn. Die L.E. Volleys leisteten erbitterten Widerstand und belegten in der Endabrechnung Rang 2. Die Bronzemedaille sicherte sich der GSVE Delitzsch gefolgt von der TSG Markkleeberg, dem VSV GW Dresden-Coschütz und der zweiten Mannschaft aus Delitzsch.

Am Ende des Tages nominierte Landestrainer Ronald Hampe die neue Auswahlmannschaft des Sächsischen Sportverbandes Volleyball im Doppeljahrgang 2005/ 2006. 15 talentierte Volleyballer erhielten unter den Augen von Frau Dr. Rita Ehlert (Fachbereich Leistungssport) vom Landessportbund Sachsen ihre Berufungsurkunde. Vor einigen Jahren stand Anton Brehme bei den Landesjugendspielen ebenfalls mit einer Urkunde in der Hand vor dem Publikum. An diesem Wochenende begeisterte er ebenfalls ein Volleyballpublikum bei der Nations League in Leipzig. Dies zeigt, wohin die Reise hingehen kann, welche bei den Landesjugendspielen „startete“.

Ein großer Dank geht an die beiden Landestrainer Jens Neudeck und Ronald Hampe für die Umsetzung der Landesjugendspiele. Weiterhin möchte sich der SSVB recht herzlich bei Thomas Schmieder, Rolf Arnold und Ralph Bühler für die Wettkampfleitung, allen Schiedsrichtern sowie dem Studentenwerk Dresden und dem DSC für die Verpflegung bedanken. (Autor: S. Resch, SSVB)

Leitartikel des Landessportbundes Sachsen (30.06.2019): Positive Bilanz trotz hoher Temperaturen

In Dresden sind heute die Sparkassen Landesjugendspiele 2019 des Landessportbundes Sachsen (LSB) zu Ende gegangen. Bis zum Nachmittag waren bei Sachsens größtem Kinder- und Jugendsportfest über 5.300 Teilnehmer in 50 Sportarten unter dem Motto „Zeig Dein Sporttalent!“ angetreten.

„Trotz der hohen Temperaturen am Wochenende können wir auf tolle Spiele zurückblicken“, freut sich Organisationsleiterin Claudia Kreibich vom Landessportbund Sachsen. „Die Landesfachverbände haben sich bestmöglich auf die Hitze vorbereitet und den Teilnehmenden Getränke zur Verfügung gestellt sowie die Wettkampfzeiten angepasst. Durch Startzeiten früh am Morgen oder verkürzte Wettbewerbe in den heißen Nachmittagsstunden konnten wir die gesundheitliche Belastung für unsere Aktiven und alle Helfer auf ein Minimum beschränken.“

„Bei den diesjährigen Sparkassen Landesjugendspiele hat sich wieder die enorme Vielfalt und das hohe Niveau des sächsischen Nachwuchssports gezeigt“, so Kreibich weiterhin. „Dank des großen Engagements unserer Verbände, der ausrichtenden Vereine und der zahlreichen ehrenamtlichen Helfer konnten wir wieder attraktive Wettkämpfe erleben. Mit den verbindenden Elementen der offiziellen Eröffnung und der Abendparty am Samstag ergab sich ein rundum gelungenes Sportwochenende. Wir möchten uns bei unserem Titelsponsor, der Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen, sowie der Stadt Dresden und allen Partnern recht herzlich für die Gastfreundschaft und hervorragende Unterstützung bedanken! Und wir freuen uns, dass wir mit Kristin Gierisch außerdem eine sympathische sächsische Spitzensportlerin als Botschafterin für den Nachwuchs gewinnen konnten.“

Ob Rollkunstlauf, Volleyball, Fechten oder Turnen - Gierisch besuchte am Samstag zahlreiche Wettkämpfe, erfüllte Fotowünsche und zeigte sich beeindruckt von den Nachwuchssportlerinnen und –sportlern. In der Leichtathletik half die Dreispringerin bei Siegerehrungen und verteilte zahlreiche Sonnenmedaillen. „Ich habe selbst mal eine Medaille bei den Landesjugendspielen geholt“, erinnerte sich Gierisch dabei. „Im Jahr 2005 habe ich Gold im Dreisprung gewonnen!“

Am Samstagabend feierten die LJS-Teilnehmenden schließlich in der EnergieVerbund Arena die bei den Spielen traditionelle Abendparty. Jung und Alt wurden von Moderator Marc Huster beim Sportquiz herausgefordert, bewunderten Gergely Szajers BMX-Show, die Künste der Sportakrobaten des Dresdner SC 1898 und tanzten mit der Jumpcrew Borstendorf. Am Sonntag wurden in zahlreichen Sportarten die Wettkämpfe fortgesetzt – die Spiele enden am späten Nachmittag mit den Wettkämpfen in Schach, Sportakrobatik und Trampolinturnen.

Die nächsten Sparkassen Landesjugendspiele finden vom 24. bis 26. Januar 2020 in den Wintersportarten statt. Zentrales Veranstaltungszentrum ist Klingenthal, einzelne Wettkämpfe werden auch in Oberwiesenthal, Chemnitz und Altenberg stattfinden. (Quelle: LSB)


Fotos: M. Ziegenbalg (weiblich) und R. Schumacher (männlich)

veröffentlicht am Dienstag, 2. Juli 2019 um 08:31; erstellt von Welsch, Franziska
letzte Änderung: 02.07.19 08:53

Sparkasse
vorheriger Monat Juli 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06
  • SR-Fortbildung
  • Trainingsplanung und Trainingss…
07
08 09
  • Spiel- und Übungsformen für Ann…
10
  • Techniktraining Block unter Ver…
11 12 13
  • C-Trainer Ausbildung 2019
14
  • C-Trainer Ausbildung 2019
15
  • C-Trainer Ausbildung 2019
16
  • C-Trainer Ausbildung 2019
17
  • C-Trainer Ausbildung 2019
18
  • C-Trainer Ausbildung 2019
19
  • C-Trainer Ausbildung 2019
20
  • C-Trainer Ausbildung 2019
21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04
Ticker
Indoortrends
Trainersuchportal
FreistaatSachsen
VNL

Impressum