Bundespokal Süd in Dippoldiswalde

Jugend

Vom 18. - 20. Oktober 2019 ist der Sportpark Dippoldiswalde Austragungsort des diesjährigen Bundespokals Süd. In Kooperation mit dem Dresdner SC 1898 e.V. ist der SSVB Ausrichter des Vergleichsturniers der weiblichen U16 und der männlichen U17. Unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten Michael Kretschmer, welcher sich für Freitag ankündigte, spielen insgesamt 17 Auswahlteams aus 9 Landesfachverbänden um den begehrten Titel des Bundespokalsiegers Süd 2019.

14.10.2019 14:54

Bronzemedaille beim Bundespokal Süd

Jugend
Beim diesjährigen Bundespokal Süd in Konstanz sicherte sich unsere männliche Auswahl (U16) Rang drei und unser weibliches Team (U15) Platz 5. Nach einem viertägigen Trainingslager reisten beide Mannschaften am Donnerstag an den Bodensee nach Konstanz. Durch drei Siege gegen Hessen, Südbaden und Rheinland-Pfalz zog unser männliches Team als Gruppensieger direkt in das Halbfinale ein. Unsere weiblichen Talente gewannen in einem engen Spiel gegen Hessen sowie gegen Südbaden. Damit stand am Freitag Platz eins in der Vorrunde fest.
Am Samstag verloren die Mädchen in drei hochklassigen Sätzen gegen Bayern. Anschließend gewann das Team gegen Südbaden nach einem schwachen ersten Satz noch in drei Sätzen. Da Bayern gegen Südbaden in drei Sätzen verlor und somit alle drei Teams in der Zwischenrunde jeweils einen Sieg und eine Niederlage als auch 3:3 Sätze verbuchen konnten, mussten die kleinen Ballpunkte über die Teilnahme am Halbfinale entscheiden. Hier zogen wir leider den Kürzeren und mussten uns mit Platz drei begnügen. Somit war das Halbfinale außer Reichweite.
Am Sonntag im Spiel um Platz fünf zeigte das Team von Landestrainer Jens Neudeck nochmal ihr ganzes Können und gewann souverän gegen das Team aus Rheinland-Pfalz. Somit stand Platz fünf am Ende zu Buche.
Das männliche Team von Landestrainer Ronald Hampe verlor das Halbfinale gegen Nordbaden in drei Sätzen und verpasste somit das Finale knapp. Den Titel sicherten sich Bayern (weiblich) und Württemberg (männlich).
Für die zentrale DVV-Sichtung in Kienbaum wurden von den Nachwuchsbundestrainern Jens Tietböhl und Matus Kalny Simon Gilbrich, Karl-Lennart Klehm und Felix Hemmer (alle VC Dresden) sowie Berit Rehse, Mira Ledermüller, Franziska Pille (Dresdner SC) und Lina Merz (Dresdner SSV) nominiert. Herzlichen Glückwunsch. 
Wir bedanken uns bei allen Spielerinnen und Spielern, den Co-Trainern Rolf Arnold sowie Dirk Lommatzsch, den beiden Physiotherapeuten Anika Schlicke und Andreas Rother und Scout Marcell Pohl für ihre tatkräftige Unterstützung. Ein besonderer Dank gilt den vielen mitgereisten Eltern und Freunden des Team Sachsen.

Autor: S. Resch   Fotos: T. Kettmann, S. Resch

veröffentlicht am Sonntag, 7. Oktober 2018 um 17:45; erstellt von Resch, Sebastian
letzte Änderung: 09.10.18 15:53
Sparkasse
Montag, 7. Oktober 2019
D-Schiedsrichter-Lehrgang D-Schiedsrichter-Lehrgang
Dienstag, 22. Oktober 2019
C-Schiedsrichter-Lehrgang C-Schiedsrichter-Lehrgang: Theorie
Freitag, 1. November 2019
SR-Fortbildung SR-Fortbildung: Regeltest + Auswertung
Freitag, 1. November 2019
Sportartspezifische Verletzungen im Volleyball, präventives und rehabilitatives Training - Schwerpunkt untere Extremität Sportartspezifische Verletzungen im Volleyball, präventives und rehabilitatives Training - Schwerpunkt untere Extremität
Freitag, 1. November 2019
SR-Fortbildung SR-Fortbildung: Theorie
Sportpark Dippoldiswalde - Partner Bundespokal Süd 2019
Indoortrends
Trainersuchportal
FreistaatSachsen

Impressum