Dresdner SSV wird Sachsenmeister in der U18 wbl.

SSVB | Jugend

Am vergangenen Wochenende fand die Sachsenmeisterschaft der U18-Volleyballerinnen in Dresden statt. Neben dem Ausrichter Dresdner SSV qualifizierten sich die Teams von VV Grimma, Lok Engelsdorf, TuS Dippoldiswalde, MSV Bautzen 04, und Chemnitzer VV für das sächsische Jugendfinale. Leider musste das Team aus Dippoldiswalde die Teilnahme krankheitsbedingt absagen, so dass der Spielplan angepasst werden musste. Es hieß nun jeder gegen jeden, was bedeutete, dass der Titel Sachsenmeister 2024 hart erarbeitet werden musste.

Das Turnier gestaltete sich bereits in der ersten Runden ausgeglichen. So gelang es dem Chemnitzer VV nur knapp sich gegen die stark aufspielenden Mädels aus Engelsdorf zu behaupten (27:25; 25:23). Auch dem Dresdner SSV gelang es lange Zeit nicht einen Vorsprung gegen Bautzen zu erarbeiten, wobei aber auch dieses Spiel mit einem 2:0 (25:12; 25:11) endete.

In der 2. Runde standen sich MSV Bautzen vs. Engelsdorf, sowie der Chemnitzer VV vs. VV Grimma gegenüber. Die Engelsdorferinnen setzten sich hierbei deutlich mit einen 2:0 durch (25:11; 25:11). Auf dem 2. Feld fand in dieser Zeit ein wahrer Volleyballkrimi statt. Ein stark vom K1 geprägter Schlagabtausch zwischen Grimma und Chemnitz konnte hier von den Zuschauern bestaunt werden. Am Ende setzte sich nach hartem Kampf das Team aus Grimma mit 2:1 durch (23:25, 25:12, 15:11).

In der 3. Spielrunde spielten der Dresdner SSV gegen den Chemnitzer VV, auf dem anderen Feld der SV Lok Engelsdorf gegen den VV Grimma. Hierbei konnten sich die Dresdnerinnen letzten Endes mit starken Angriffen über die Mittelblockerposition durchsetzen und sich so den Sieg mit 2:0 sichern (25:18; 25:16). Auf dem 2. Feld kam es währenddessen zu einem sehr knappen Spiel, wobei der VV Grimma zunächst in Führung ging. Im zweiten Satz kämpft sich die engelsdorfer Spielerinnen jedoch heran, mussten den letzten Satz dann aber wieder abgeben und beenden so die Runde mit dem 2:1 Sieg für Grimma (25:20; 22:25; 15:12).

Die 4. Spielrunde bestritt der Chemnitzer VV gegen den MSV Bautzen 04, und der VV Grimma gegen den Dresdner SSV. Das Team der Chemnitzerinnen setzte sich auf Feld 1 klar mit gut überlegten Spielzügen gegen Bautzen durch und siegte mit 2:0 (25:14; 25:16). Auf dem 2. Feld kämpfte der VV Grimma hart darum, sich gegen die dresdner Führung durchzusetzen. Trotzdem konnte sich der DSSV behaupten und das Spiel mit 2:0 (25:19; 25:18) gewinnen.

In der letzten Spielrunde standen sich der Dresdner SSV und der SV Lok Engelsdorf gegenüber, sowie der VV Grimma und der MSV Bautzen 04. Auf Feld 2 kämpften die Bautzenerinnen hart darum, an den Spielerinnen des VV Grimma dranzubleiben, mussten sich aber trotzdem mit einem 2:0 (25:21; 25:23) für Grimma geschlagen geben. Das Spiel zwischen dem SV Lok Engelsdorf und dem Dresdner SSV zeichnete sich vor allem im 1. Satz durch saubere, gut strukturierte Spielzüge aus, wobei sich die dresdner Mannschaft schließlich durchsetzen konnte. Im 2. Satz gingen die Engelsdorferinnen allerdings zeitig in Führung und verteidigten ihre Position gut. Nach anfänglicher Führung Dresdens konnte der SV Lok Engelsdorf dann auch das ganze Spiel mit einem 2:1 Sieg (24:26; 25:21; 16:14) für sich entscheiden.


Sachsenmeister U18 wbl: Dresdner SSV

Nachdem die Mannschaften nun alle hart umkämpften Spiele beendet hatten standen die Platzierungen fest.

1. Platz Dresdner SSV

2. Platz VV Grimma

3. Chemnitzer VV

4. Platz Lok Engelsdorf

5. Platz MSV Bautzen 04
 

Wir gratulieren allen Teams für die gezeigte Leistung und beglückwünschen das Team des Dresdner SSV zum Titel Sachsenmeister 2024!

Des Weiteren wurde nach Abstimmung der anwesenden Trainer Lara Hettmann zur wertvollsten Spielerin gekürt. Wir gratulieren herzlichst!

Abschließend möchten wir uns hiermit nochmals ausdrücklich bei allen Schiedsrichtern, Eltern und Helfern bedanken, ohne welche ein solch tolles Turnier nicht möglich gewesen wäre!


Bericht: Pascal Berger (Dresdner SSV)

veröffentlicht am Dienstag, 30. Januar 2024 um 16:05; erstellt von Nemcek, Martin
letzte Änderung: 30.01.24 16:05

Spiele

Samstag, 2. März 2024

14:00
TSV Leipzig 76 I TSV Leipzig 76 I
-:-
Dresdner SSV II Dresdner SSV II
-:-
14:00
TSV Leipzig 76 I TSV Leipzig 76 I
-:-
Dippoldiswalde MH Metallprofil Volleys Dippoldiswalde
-:-
14:00
L.E. Volleys II L.E. Volleys II
-:-
CVJM Görlitz CVJM Görlitz
-:-
14:00
L.E. Volleys II L.E. Volleys II
-:-
Königsteiner VG Königsteiner VG
-:-
Sparkasse

Spiele

Sonntag, 3. März 2024

12:00
Post SV Dresden II Post SV Dresden II
-:-
VC Dresden VC Dresden
-:-
12:30
SV Rotation Großenhain SV Rotation Großenhain
-:-
Post SV Dresden II Post SV Dresden II
-:-
13:00
SV Rotation Großenhain SV Rotation Großenhain
-:-
VC Dresden VC Dresden
-:-
SAMS Score
Mittwoch, 24. Januar 2024
D-Schiedsrichter-Lehrgang D-Schiedsrichter-Lehrgang: Theorietag1
Mittwoch, 7. Februar 2024
C-Trainer-Ausbildung 2024 C-Trainer-Ausbildung 2024 (Frühjahr)
Freitag, 1. März 2024
D-Schiedsrichter-Lehrgang D-Schiedsrichter-Lehrgang: Praxisprüfung
Sonntag, 3. März 2024
D-Schiedsrichter-Lehrgang D-Schiedsrichter-Lehrgang: Theorietag1
Montag, 4. März 2024
C-Schiedsrichter-Lehrgang C-Schiedsrichter-Lehrgang
Hummel
Trainersuchportal
FreistaatSachsen

Impressum Datenschutz