Sachsenmeisterschaft U20 mnl. in der Oberlausitz - packendes Finale um den Titel

SSVB | Jugend

Am 3.3.24 fand in Reichenbach/Oberlausitz bei den Neiße Volleys die U20 Sachsenmeisterschaft männlich mit 8 Teams statt. 

Pünktlich um 10 Uhr starteten die ersten Spiele der Vorrunde. Die Zuschauer sahen viele spannende Spiele in den beiden Gruppen, 3 Spiele wurden sogar erst im Tie-Break entschieden. 

Nach 4,5 Stunden standen dann die Ergebnisse aus den beiden Gruppen fest. In Gruppe A setzten sich die LE Volleys vor GSVE Delitzsch, Chemnitzer WSV und Post SV Dresden durch. Gruppensieger B wurde der VC Dresden vor dem Gastgeber Neiße Volleys, Dresden-Coschütz und SV Viktoria Räckelwitz.

Für die Neiße Volleys hieß das vor heimischem Publikum: Halbfinale! Ebenso die beiden Stützpunktvereine und der GSVE Delitzsch konnten sich auf das Halbfinale freuen. Die Halbfinals waren schnell entschieden: Die LE Volleys und der VC Dresden gewannen jeweils in 2 Sätzen. 

Im Spiel um Platz 7 hielt der Post SV die Oberhand. Das Spiel um Platz 5 war heiß umkämpft. In einem knappen 3-Satz Spiel gewann der Chemnitzer WSV.

Die Gastgeber Neiße Volleys mussten sich im Spiel um Platz 3 dem GSVE Delitzsch stellen. Das Publikum konnte sehr starke Spielzüge sehen, bei denen sich häufiger Delitzsch durchsetzen konnte. Somit verpassten die Gastgeber knapp das Treppchen. 

Dass das Finale spannend werden würde, das war allen Beteiligten bewusst. Wie dramatisch sich aber der zweite Satz gestalten sollte nicht. Der VC Dresden entschied den ersten Satz mit 28:26 denkbar knapp für sich. Der zweite Durchgang verlief deutlicher und so lagen die Dresdner bereits 24:17 vorn, als der L.E.-Volleys-Spieler Lamin Uwe Sanyang zum Aufschlag kam. Mit druckvollen 7 Aufschlägen in Folge und unterstützt durch eine bärenstarke Abwehr gelang es den L.E. Volleys noch, das Ruder rumzureißen und den Satz mit 28:26 zu gewinnen. Die Spannung blieb auch im umkämpften Tiebreak hoch, den sich die L.E. Volleys mit 15:13 und damit den Sachsenmeistertitel holten.

Die Platzierungen: 

1. LE Volleys

2. VC Dresden

3. GSVE Delitzsch

4. Neiße Volleys

5. Chemnitzer WSV

6. VSV Grün-Weiß Dresden-Coschütz

7. Post SV Dresden

8. SV Viktoria Räckelwitz

 

 

Bester Spieler wurde Arthur Wehner vom VC Dresden:


Bester Spieler: Arthur Wehner (VC Dresden) mit Turnierleiterin Linda Masurkowski (Neiße Volleys) und SSVB-Vizepräsident Dr. Ralf Müller

Bericht und Bilder: L. Kühn (Neiße Volleys)

veröffentlicht am Donnerstag, 7. März 2024 um 13:44; erstellt von Nemcek, Martin
letzte Änderung: 07.03.24 15:04

Spiele

Freitag, 12. April 2024

Sparkasse

Spiele

Samstag, 13. April 2024

10:00
SVV 1990 Glashütte-Schlottwitz I SVV 1990 Glashütte-Schlottwitz I
3:0
VC Dresden VC Dresden
3:0
10:00
SVV 1990 Glashütte-Schlottwitz I SVV 1990 Glashütte-Schlottwitz I
-:-
Post SV Dresden III Post SV Dresden III
-:-
10:00
VC Dresden VC Dresden
-:-
Post SV Dresden III Post SV Dresden III
-:-
SAMS Score
Mittwoch, 7. Februar 2024
C-Trainer-Ausbildung 2024 C-Trainer-Ausbildung 2024 (Frühjahr)
Montag, 8. April 2024
D-Schiedsrichter-Lehrgang (Leipzig) D-Schiedsrichter-Lehrgang (Leipzig)
Mittwoch, 10. April 2024
D-Schiedsrichter-Lehrgang (Dohna) D-Schiedsrichter-Lehrgang (Dohna)
Samstag, 13. April 2024
Modernes Jugendtraining mit Jens Neudeck Modernes Jugendtraining mit Jens Neudeck
Samstag, 13. April 2024
Riegelaufstellung/Handlungsübergänge K1-K2 mit Ronny Hampe Riegelaufstellung/Handlungsübergänge K1-K2 mit Ronny Hampe
Hummel
Trainersuchportal
FreistaatSachsen

Impressum Datenschutz