Sachsenmeisterschaft U20w – der Titel geht an den Dresdner SSV

SSVB | Jugend

Hochbetrieb am 03.03.24 beim SV Lok Engelsdorf: der Verein aus dem Osten Leipzigs war kurzfristig als Veranstalter eingesprungen, um die Sachsenmeisterschaften der U20-Damen, sozusagen die „Königsklasse“ im Volleyballnachwuchs, auszurichten – kein leichtes Unterfangen, hatte man seitens der Stadt Leipzig beim Bau der neuen Grundschulsporthalle doch die Errichtung von Besucherplätzen vollständig „vergessen“. Weiteres Problem: die Abschattung der riesigen Hallenfenster war defekt. Also musste für das zahlreich zu erwartende Publikum eine Bestuhlung und für die Fenster ein provisorischer Sonnenschutz her, um dieses hochklassige Turnier für alle zu einem großartigen Event werden zu lassen.

Begrüßt wurden die Teilnehmerinnen neben Vereinsboss Lutz Lehmann und der Engelsdorfer Volleyballchefin Petra Stolze-Lasch zudem von Jens Lehmann, ehemaliger Bahnradsport-Olympiasieger und –weltmeister und aktuell Abgeordneter des Deutschen Bundestages. Anschließend ging es rein ins Turnier – es sollte hochklassig und spannend werden, denn eines gab es im gesamten Turnierverlauf nicht: einseitige Matches.

In der ersten Vorrundengruppe trafen der Dresdner SSV, Post SV Dresden und Chemnitzer VV aufeinander. Hochspannung vom Anwurf an. Der CVV zwang den DSSV in den Tie-Break, dasselbe gelang dem Post SV danach gegen den CVV. Am Ende machten die Damen des Dresdner SSV gegen die Post-Damen den Gruppensieg klar, Zweite wurden die jungen Ladies aus Chemnitz.

Nicht minder spannend, wenn auch ohne Tie-Break, ging es in Gruppe B vonstatten: Dort verlangten die Lausitzerinnen aus Boxberg/Weißwasser den Teams aus Grimma und Engelsdorf alles ab, mussten aber letztlich in zwei Niederlagen einwilligen. Den Gruppensieg sicherte sich der VV Grimma, der sich knapp mit 25:23, 25:22 gegen die
Engel aus Leipzig durchsetzte.

„Überkreuz“ ging es dann um den Finaleinzug: der Chemnitzer VV bezwang die Grimmaer Damen, der DSSV lieferte sich einen hochklassigen und herzfrequenzgefährdenden Fight mit den Hausherrinnen aus Engelsdorf (27:25,
26:24). Anschließend sicherten sich die Damen aus Weißwasser den 5. Rang gegen Post SV Dresden – auch hier musste der Tie-Break die Entscheidung bringen. Im Match um Bronze gab es ein erneutes Aufeinandertreffen des VV Grimma und der Lok aus Engelsdorf, diesmal sollten die Engelsdorferinnen nach zwei spannenden Sätzen mit 25:20 und 28:26 die Oberhand behalten und sich Bronze sichern.

Im Finale hieß es dann nochmals Dresdner SSV vs. Chemnitzer VV. Beide Teams lieferten Volleyball vom Allerfeinsten, am Ende hatten die Hauptstadt-Damen die Nase mit 25:21, 25:21 knapp vorn und sicherten sich neben dem Titel auch den
begehrten Platz (neben dem gesetzten Dresdner SC) für die anstehenden Regionalmeisterschaften. Und dürfen nach den gezeigten Leistungen mit viel Optimismus in dieses Turnier gehen.


Letzter Höhepunkt Siegerehrung: diese wurde von Nathalie Scholz, die als Siebenjährige in Engelsdorf mit dem Volleyball begann und heute für den VV Grimma in der 2. Bundesliga PRO spielt, vorgenommen. Außerdem lud VVGManager
Christian Beutler abschließend alle Spielerinnen zu einem der nächsten Bundesligaspiele in die Muldental-Arena nach Grimma ein. Und so gab es zu Recht am Ende nur noch Sieger!

Bleibt noch der MVP-Titel – die Tatsache, dass es insgesamt 10 (!) Spielerinnen aus fast allen teilnehmenden Mannschaften auf die Zettel der votierenden TrainerInnen geschafft haben, zeigt die enorme Leistungsdichte im sächsischen
Volleyballnachwuchs. Die meisten Stimmen gab es für die fantastisch aufspielende Johanna Mothes vom DSSV – herzlichen Glückwunsch!

Text: Axel Kreimeier - SV Lok Engelsdorf
Bilder Michael Bier - SV Lok Engelsdorf
veröffentlicht am Dienstag, 5. März 2024 um 09:52; erstellt von Resch, Sebastian
letzte Änderung: 05.03.24 14:03

Spiele

Freitag, 12. April 2024

Sparkasse

Spiele

Samstag, 13. April 2024

10:00
SVV 1990 Glashütte-Schlottwitz I SVV 1990 Glashütte-Schlottwitz I
3:0
VC Dresden VC Dresden
3:0
10:00
SVV 1990 Glashütte-Schlottwitz I SVV 1990 Glashütte-Schlottwitz I
1:3
Post SV Dresden III Post SV Dresden III
1:3
10:00
VC Dresden VC Dresden
-:-
Post SV Dresden III Post SV Dresden III
-:-
SSVB-Liveticker
Mittwoch, 7. Februar 2024
C-Trainer-Ausbildung 2024 C-Trainer-Ausbildung 2024 (Frühjahr)
Montag, 8. April 2024
D-Schiedsrichter-Lehrgang (Leipzig) D-Schiedsrichter-Lehrgang (Leipzig)
Mittwoch, 10. April 2024
D-Schiedsrichter-Lehrgang (Dohna) D-Schiedsrichter-Lehrgang (Dohna)
Samstag, 13. April 2024
Modernes Jugendtraining mit Jens Neudeck Modernes Jugendtraining mit Jens Neudeck
Samstag, 13. April 2024
Riegelaufstellung/Handlungsübergänge K1-K2 mit Ronny Hampe Riegelaufstellung/Handlungsübergänge K1-K2 mit Ronny Hampe
Indoortrends
Trainersuchportal
FreistaatSachsen

Impressum Datenschutz