S-Sachsenliga

S-Sachsenliga

Dresdner SC 1898 II heißt der Sachsenmeister 2017/18 der Frauen

Sachsenliga

Mit einem 3:0 bei der TSG KW Boxberg Weißwasser verabschiedete sich der bereits vor dem letzten Spieltag feststehende Sachsenmeister zum Aufstieg in die Regionalliga. Die Mädels der zweiten DSC-Mannschaft um Kapitänin Anna-Constanze Vogel gewannen 14 von 16 Spielen und wurden, wie von vielen Volleyballexperten vermutet, verdienter souveräner Tabellenerster der Sachsenliga Frauen. Auch wenn sich die tabellenvorletzten Gastgeberinnen zu sechst bis zur 20-Punktemarke tapfer zur Wehr setzten, hatten die Dresdner Schützlinge von Trainer Peter Hesse immer noch ein Ass im Ärmel, um den Satz für sich zu entscheiden. Damit endet ein sehr erfolgreiches Spieljahr für die Hauptstädterinnen, denn sie hatten ja bereits auch den Sparkassencup gewonnen.

Für die kommende Saison wünschen wir viel Erfolg in der Regionalliga, wo sie eventuell von den Volleyballerinnen des SV Lok Enegelsdorf, sollten diese ihre zwei Relegationsspiele gegen den Geraer VC erfolgreich absolvieren, begleitet werden.


Autor/Foto: Uwe Leuschner (Landesspielwart)

veröffentlicht am Montag, 16. April 2018 um 10:02; erstellt von Eberhard, Maria
letzte Änderung: 16.04.18 13:57

Impressum