Bezirksliga Ostsachsen

Bezirksliga Ostsachsen

Blau-Weiß-Damen verpassen Aufstieg um Haaresbreite

News OS BL

Kaupa-Damen konnten keine Schützenhilfe leisten

Die ersten Damen der VF BW Hoyerswerda mussten zum Saisonfinale noch einmal alle Register ziehen, um die Mini-Aufstiegschance gegen Görlitz zu wahren. Gegner waren der OSC Löbau und die Ladykracher aus Coblenz. Und die Mädels von Harald Fey lösten diese Aufgabe mehr als souverän. Gegen die schwachen Löbauer Damen, die noch vor zwei Jahren in der Landesklasse gespielt haben, machten die Hoyerwerdaerinnen nach nur 70 Minuten mit 3:0 (22,5,16) kurzen Prozess, wobei der 2. Durchgang eigentlich nichts mit Bezirksliganiveau zu tun hatte. Auch gegen Coblenz gab es eine überlegene Leistung der Blau-Weißen, obwohl die Gäste eigentlich dagegenhalten wollten, um ihren guten Mittelfeldplatz zu sichern. Nach wiederum nur 70 Minuten spielten die Elsterstädterinnen das Gästeteam in Grund und Boden. Am Ende stand erneut ein 3:0 (20,7,15) auf der Tafel.

Görlitz hingegen siegte gegen Kaupa/Neuwiese mit 3:2 (also keine Schützenhilfe von Kaupa) und mit 3:0 gegen den Tabellendritten TSV Kunnersdorf. Am Saisonschluss werden die Blau-Weißen damit hadern, dass sie das Spiel in Panschwitz unnötig verloren haben und bei den etlichen 3:2- Siegen mehr Punkte haben liegen lassen, als Görlitz. Beide Teams spielten in der Saison auf Augenhöhe, haben nur je 2 Spiele verloren. Görlitz Glückwunsch zum Aufstieg und viel Erfolg in einer Klasse höher. Am nächsten Samstag wird diese Saison in der Bezirksliga der Damen endgültig geschlossen; Kaupa muss noch einmal nach Coblenz und will seinen guten vierten Platz dort verteidigen.

In der Bezirksklasse der Herren unterlagen die Männer von Kaupa/Neuwiese II der Reserve von VV Zittau mit 1:3 (21,-24,-13,-16) und belegen zum Abschluss den 4. Tabellenrang.


Autor: R. Nobel

veröffentlicht am Montag, 8. April 2019 um 08:26; erstellt von Welsch, Franziska

Impressum