Bezirksliga Ostsachsen

Bezirksliga Ostsachsen

Nervenstarke TSV-Männer sichern sich Podiumsplatz

News OS BL

Am vorletzten Spieltag ging es für die TSV-Männer nach Hoyerswerda. Nach der knappen und unnötigen Derbyniederlage gegen den CVJM Görlitz sieben Tage zuvor war das Ziel klar: sechs Punkte aus den letzten Spielen holen und dien Saison auf dem „Stockerl“ abschließen. Mit nur einer etatmäßigen Mitte und ohne Trainer, dafür aber motiviert bis in die Haarspitzen ging es in die Partie! Vor allem die Kunnersdorfer „Problemzonen“ der vergangenen Spiele, Block und Feldverteidigung, waren diesmal die Stärken im Spiel der Grün-Weißen. So konnte man die Angriffsbemühungen der Gastgeber immer wieder nachhaltig stören und selbst schnelle Punkte holen oder lange Ballwechsel für sich entscheiden. Dazu kam eine geringe Fehlerquote beim Aufschlag, der Hoyerswerda oft vor unerwartete Probleme stellte. Aber zu viele individuelle Fehler in entscheidenden Phasen des Spiels und immer wieder Schwächen im Angriff stellten das Nervenkostüm der TSV-Spieler auf einige harten Proben. Angetrieben von der Bank behielt man aber am Ende die Oberhand und konnte einen deutlichen, in den kleinen Punkten aber denkbar knappen, 3:0-Sieg einfahren (25:22, 25:32, 25:23). Damit ist der dritte Tabellenplatz gesichert und der TSV kann, mit ein wenig Schützenhilfe, am letzten Spieltag noch den Vizemeistertitel holen.

Es spielten: M. Büttner, M. John, T. Peter, U. Schatz, T. Schmidt, B. Scholz, C. Seiffert, A. Werner (C), O. Wittwer

Autor: A. Werner

veröffentlicht am Montag, 26. März 2018 um 08:10; erstellt von Werner, André
letzte Änderung: 26.03.18 08:15

Impressum