Bezirksklasse Ostsachsen

Bezirksklasse Ostsachsen

"Niederlage ohne Untergang"

News OS BK

0:3 (25:14, 25:17, 25:12)

Bei dem Ergebnis schaut man auf die Tafel und denkt an Roland Emmerichs Weltuntergang wie 2012. Wars denn wirklich so klar? Hat da nicht der Schiedsrichter beigetragen, war das Wetter, der Kaffee oder oder oder Schuld?

NEIN!

Selten hat ein Gegner gesagt "so deutlich haben wir´s höchtens andersrum erwartet!" Was war also los? Vom Start weg haben wir nicht zu unserem Spiel gefunden, Annahmeschwächen haben sich ebenso offenbart, wie Fehler im Abschluss. Zudem erwischte Niederoderwitz einen Sahnetag an dem einfach alles gelingen sollte. Selbst mehrfache Auszeiten mit motivierenden Ansprachen bis hin zu verbalen Arschtritten fürs Team brachten keine Besserung.

Was war denn nun los?????????

Genau genommen, wurden wir als Team geerdet. Spielerisch natürlich auch, aber vor allem, was die Frage betrifft "wenn wir als Team gewinnen, verlieren wir dann auch gemeinsam? "Darüber wird noch viel zu reden sein. Doch zumindest das Verhalten nach dem Spiel machte Mut. "Die Mannschaft fand allerdings erst unter der Dusche zu guter Laune und gewohnter Leichtigkeit zurück", wie der Co-Kapitän es ausdrückte.Ja wir haben verloren, die Niederlage war in der Deutlichkeit sogar bitter, denn jeder hatte seine eigenen Eindrücke zu verarbeiten. Also Niederlage, ja. Aber Untergang? Noch lange nicht!

Glückwunsch an einen heute deutlich stärkeren TSV Niederoderwitz!

Es spielten: E. Fiedler (Kapitän), R. Menzel, M. Müller, M. Tietz, R. Szramski, R. George, D. Rüger, M. Simmank (Trainer)


Autor: M. Simmank

veröffentlicht am Montag, 17. Oktober 2016 um 13:16; erstellt von Timm, Stefan
letzte Änderung: 17.10.16 13:17

Impressum