Pokale

Pokale

TSV 1862 Schildau Damen und GSVE Delitzsch III Herren - die Aufsteiger holen auch den Pokal!

News LE Pokal

Am vergangenen Samstag ging der Wanderpokal des Leipziger Spielbezirkes auf seine zweite Wanderung. Nach dem letztjährigen FinalFour in Bad Düben ging es nun nach Mockrehna, wo die Gastgeberinnen des TSV 1862 Schildau zum Saisonhöhepunkt geladen hatten.

Die Halbfinalspiele der entschieden die jeweiligen Favouriten für sich. Die Reudnitzer Damen II ließen im vereinsinternen Duell gegen die Damen III nichts anbrennen und zogen mit 3:0 ( 25:11 | 25:12 | 25:9) als Erste ins Finale. Kurz darauf folgten die Gastgeberinnen vom TSV 1862 Schildau mit 3:1 (25:17 | 25:10 | 22:25 | 25:9), deren Gegnerinnen von der SG TSV Lobstädt/PSV Leipzig ihnen einen Satz abringen konnten. Bei den Herren ging es im reinen Bezirksligaduell zwischen SV Bad Düben II und dem Krostitzer SV II auch über vier Sätze, wobei die Vorjahresgastgeber aus Bad Düben am Ende die Nase vor hatten mit 3:1 (22:25 | 25:16 | 25:13 | 25:16). Das spannendste Halbfinale bestritten die Stadligameister von Turbine II und die Sachsenklasseaufsteiger der GSVE Delitzsch III. Über fünf Sätze wurde gekämpft, mit dem 3:2 (20:25 | 25:21 | 23:25 | 25:16 | 15:12) Sieg für die Delitzscher.

Das Damenfinale entschieden die Damen des TSV 1862 Schildau dann mit 3:0 (25:15 | 25:15 | 25:17) für sich und wiederholten damit den Pokaltriumph aus der Vorsaison. Die Herren hatten sich vorgenommen, das Erlebnis Pokalfinale möglichst lange auszukosten und gingen über die gesamte Distanz von fünf Sätzen. Nach 0:2 Rückstand erkämpften sich die Bad Dübener den Tie-Break, den dann die Delitzscher wieder für sich entscheiden konnten und mit 3:2  (25:22 | 27:25 | 23:25 | 24:26 | 15:9) wie die Damen zuvor als Aufsteiger in die Sachsenklasse West auch Pokalsieger im Bezirk Leipzig 2018/2019 sind!

Allen Mannschaften und Aktiven nochmals herzlichen Glückwunsch zu den FinalFour-Spielen. Gratulation den Siegern sowie viel Erfolg auf der Landesebene! Vielen Dank für die fairen Spiele und das angenehme Miteinander in der Leipziger Volleyballfamilie und ein großes Dankeschön den Ausrichterinnen und Ausrichtern des TSV 1862 Schildau.

Bericht der Torgauer Zeitung


Autoren und Foto: S. Gödt (Staffelleiterin Pokal) & U. Zeller (Bezirksspielwart)

veröffentlicht am Dienstag, 21. Mai 2019 um 09:34; erstellt von Welsch, Franziska
letzte Änderung: 21.05.19 14:32

Impressum