Pokale

Pokale

Bezirkspokalsieger Dresden 2018 gekürt

News DD Pokal

Am letzten Wochenende im September fand das diesjährige FinalFour-Turnier um den Bezirkspokal Dresden statt. Nach zwei Qualifikationsrunden standen die vier Teilnehmer im Damen- und Herrenturnier fest und es galt die Nachfolger für die in die Sachsenklasse aufgestiegenen Titelträger Hainsberger SV und SV Cottaer Fische zu finden.

Pünktlich 10 Uhr starteten die Halbfinalspiele bei den Damen mit jeweils zwei Vertretern aus der Bezirksliga und aus der Bezirksklasse. So standen die Begegnungen SV Kreuzschule Dresden gegen Post SV Dresden II und SV Motor Mickten II gegen Königsteiner VG I an. Hier konnten sich die Mannschaften des Post SV Dresden und der Königsteiner VG durchsetzen und ihre Tickets fürs Finale buchen. Die unterlegenen Mannschaften gingen ins Spiel um Platz 3.

Somit standen die Paarungen für das kleine und große Finale fest. Im Spiel um Platz 3 trafen SV Kreuzschule Dresden auf SV Motor Mickten II und im Finale Post SV Dresden II auf Königsteiner VG I. Hier ging es im Spiel um Platz 3 über die volle Distanz mit dem besseren Ende für die Damen des SV Kreuzschule Dresden. Im Finale zeigten die Spielerinnen aus Königstein nochmals ihr Können und sicherten sich mit einem 3:0 den Bezirkspokalsieg 2018. Damit untermauerten sie auch gleich zum Saisonbeginn ihre Ambitionen auf den Staffelsieg in der Bezirksklasse Staffel Ost.

 

Mit ein wenig Verspätung starteten 14:45 Uhr die vier Herrenteams in ihre Halbfinalspiele mit den Paarungen VC Dresden IX gegen Shatterhands Radebeul und TuS Coswig 1920 I gegen SV Laußnitz I. Damit waren Vertreter aus der Bezirksliga, der Bezirksklasse und der Stadtliga Dresden vertreten. Mit jeweils zwei 3:1-Siegen ging es für die Männer des VC Dresden und aus Laußnitz den nächsten Schritt ins Pokalfinale, wohingegen sich die Radebeuler und Coswiger mit dem Spiel um Platz 3 begnügen mussten.

Den 3. Platz konnten sich die Herren der Shatterhands Radebeul in einem umkämpften Spiel gegen die Coswiger Vertretung mit einem 3:0-Sieg sichern und im Finale ließen sich die VC-Männer den Sieg nicht nehmen und holten sich den Pokalsieg mit einem 3:0 über den SV Laußnitz.

Beide Pokalsieger haben sich somit auch für den Sparkassen-Cup im kommenden Jahr qualifiziert und der Bezirksausschuss Dresden wünscht den Mannschaften dabei viel Erfolg.

veröffentlicht am Montag, 22. Oktober 2018 um 09:50; erstellt von Nemcek, Martin
letzte Änderung: 22.10.18 09:51

Impressum