Pokale

Pokale

Bezirkspokal Dresden 2017 erfolgreich abgeschlossen

News DD Pokal

Am 30. September 2017 trafen sich die acht qualifizierten Mannschaften aus dem Spielbezirk Dresden in der schönen Halle des Bertold-Brecht-Gymnasiums Dresden, zu den Finalspielen um die Bezirkspokale.

Zwei Prädikate verdienten alle Spiele: kämpferisch und intensiv.

Zu den weiter hervorzuhebenden Dingen gehörten die alle recht jungen Schiedsrichter, die ihre Sache ausgezeichnet machten und die tolle Zuschauerkulisse. Waren es am Vormittag bei den Damenspielen in der Spitze zwischen 30 und 40 Zuschauer, so war die Tribüne am Nachmittag bis in die frühen Abendstunden mit fast 100 Zuschauern gefüllt, die lautstark die Mannschaften anfeuerten.

Bei den Damen setzte sich im Finale der Hainsberger SV gegen USV TU Dresden II mit 3:1 (25:17; 25:9; 18:25; 25:12) verdient durch. Die Hainsberger Mädchen, mit 12 Spielerinnen und Trainer sowie Co-Trainer angereist, waren das personell am besten besetzte Team, das sich auch spielkulturell von den anderen Finalteilnehmerinnen abhob.

Bei den Herren war die Ausgeglichenheit der Mannschaften höher. Eigentlich hätte hier jeder jeden schlagen können. Es gewannen letztlich die vorher leicht favorisierten Cottaer Fische, die sich bei harter Gegenwehr, was die knappen Satzausgänge belegen, gegen die unermüdlich kämpfenden Männer von Blau-Gelb Stolpen mit 3:1 (25:22; 20:25; 25:22; 25:21), nach 1 h 39 min. Spielzeit, durchsetzen konnten.   

Gesamtplatzierungen

Damen: 1. Platz: Hainsberger SV

             2. Platz: USV TU Dresden II

             3. Platz: Königsteiner VG

             4. Platz: SV Kreuzschule Dresden

 

Herren: 1. Platz: SV Cottaer Fische

            2. Platz: SV Blau-Gelb Stolpen I

            3. Platz: SV Laußnitz

            4. Platz: TuS Coswig 1920 I

 

Über die künftige zeitliche Platzierung des Bezirkspokals im Saisonverlauf wurde wieder diskutiert und wird wohl durch den Bezirksspielausschuss wieder auf seine Agenda gestellt werden.

Besonderer Dank gilt Lutz Wittenberg, Post SV Dresden, für die hervorragende technische und organisatorische Absicherung der Finalturniere.

Autor: Dr. Holger Hecht (Vorsitzender BV Dresden)

veröffentlicht am null um null; erstellt von Eberhard, Maria
letzte Änderung: 22.10.18 09:51

Impressum