Das ist der neue Zeitplan für VOLLEYPASSION

Verband

Wie beim letzten DVV-Hauptausschuss angekündigt, wird auch mit dem neuen Vorstand an der Plattform VolleyPassion festgehalten. Der DVV informiert nun über die weitere Ausgestaltung und den Fahrplan zum Projekt.

02.07.2018 08:50

Deutsche Beachvolleyballmeisterschaften U18

Beach

Vom 28. bis 30.07.2017 fand in Haltern am See die Deutsche Beachvolleyballmeisterschaft der U18 statt. Hier trafen sich die besten Teams der Landesfachverbände, um den Meister in ihrer Altersklasse zu ermitteln. Mit dabei waren auch zwei Teams aus Sachsen: Sarah Straube mit Megan Barthel (Dresdner SC 1898) und Felix Baum mit Richard Rocktäschel (L.E. Volleys). Zudem stellte Julian Lorenz vom Sun Circle Beachvolleyballclub Dresden sein Können mit dem Hamburger Partner Mats Radzuweit unter Beweis.

Mädchen

Sarah und Megan kamen in der Vorrunde nur langsam richtig ins Spiel. Die geringe Vorbereitungszeit für das Training im Sand konnte im Wettkampf nur wenig kompensiert werden. Es war zudem das erste gemeinsame Turnier. Es fehlte die Sicherheit und Genauigkeit in den Aktionen und der starke Wind brachte anfänglich zusätzliche Probleme mit. Mit zwei Niederlagen und einem Sieg zogen sie als Staffeldritte in das 16er Playoff Poolplay ein. Leider ging hier das erste Spiel 2:1 verloren, wobei der erste Satz laut Landesbeachwart Leistungssport Volker Grochau der beste im gesamten Turnier war und aufzeigte, was spielerisch und taktisch möglich gewesen wäre. Das zweite Spiel gewannen die zwei Dresdnerinnen souverän mit 2:0. Damit belegten sie in der Gesamtwertung den 13. Platz.

Spielergebnisse

Jungen

Auch für Felix und Richard war es das erste gemeinsame Turnier bei einem nationalen Jugendturnier. Und das Spielniveau war hoch, da die meisten Teams sich mehrere Wochen im Sand vorbereiten und bereits an mehreren Turnieren teilnehmen konnten. Felix und Richard verbesserten ihr Zusammenspiel im Laufe des Turniers zunehmend und zeigten vor allem im taktischen Bereich eine Steigerung. Leider waren die Schwankungen zu hoch, weswegen viele Spiele über drei Sätze dauerten. Nach der Vorrunde mit einem Sieg und zwei Niederlagen ging es für die beiden Leipziger als Staffeldritte in das 16er Playoff Poolplay. Mit zwei Niederlagen im dritten Satz belegten auch die beiden Jungen in der Gesamtwertung den 13. Platz.

Julian Lorenz (Sun Circle VC Dresden) belegte mit seinem Partner Mats Radzuweit (Hamburg) einen guten 7. Platz. Nach dem Erfolg bei der U17 im Vorjahr hatten sich die beiden für die U18 mehr ausgerechnet. Doch während des Turniers zeigte sich, dass beide Sportler ihre Stärken im Blockbereich haben und andere Teams in der Verteidigung erfolgreicher agiert haben.

Spielergebnisse


Autor und Fotos: V. Grochau, M. Eberhard

veröffentlicht am Donnerstag, 3. August 2017 um 14:33; erstellt von Eberhard, Maria
letzte Änderung: 14.08.17 13:34

Sparkasse
vorheriger Monat Juli 2018 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30
  • Pädagogische Grundlagen und Tra…
01
02 03
  • Annahme und Zuspiel als zentral…
04
  • Angriff und Feldverteidigung al…
05 06 07
  • C-Trainer Ausbildung 2018 I
08
  • C-Trainer Ausbildung 2018 I
09
  • C-Trainer Ausbildung 2018 I
10
  • C-Trainer Ausbildung 2018 I
11
  • C-Trainer Ausbildung 2018 I
12
  • C-Trainer Ausbildung 2018 I
13
  • C-Trainer Ausbildung 2018 I
14
  • C-Trainer Ausbildung 2018 I
15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
Indoortrends

Impressum