Nachwuchs sichert sich EM-Tickets

Jugend

Gute Nachrichten trotz Niederlage: Beide deutschen Nachwuchsmannschaften sichern sich in der Qualifikationsrunde in Kienbaum ihre Tickets für die Europameisterschaften im April.

Zwar verlieren die U17 Mädels (mit Sarah Straube, Sina Stöckmann und Julia Weser vom Dresdner SC) das entscheidende Spiel um Platz eins in Pool H gegen Weißrussland mit 1:3 (18-25, 21-25, 25-20, 14-25),  ziehen aber trotzdem als einer der drei besten Gruppenzweiten in die EM-Endrunde in Bulgarien vom 13. bis 21. April ein.

Und auch die Jungs der U18 Nationalmannschaft (mit Franz Hüther vom SV Reudnitz) unterliegen gegen Belgien im entscheidenden Spiel um Platz eins der Gruppe mit 1:3 (25-23, 18-25, 23-25, 20-25). Aber auch sie haben sich als einer der beiden besten Gruppenzweiten für die Europameisterschaft in Tschechien und der Slowakei (7. bis 15. April) qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch!


Autorin: M. Eberhard, Fotos: CEV/ M. Franz

veröffentlicht am Montag, 8. Januar 2018 um 10:40; erstellt von Eberhard, Maria
letzte Änderung: 08.01.18 10:46

Sparkasse
vorheriger Monat Januar 2018 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03
  • SR-Fortbildung Beach
  • C-Schiedsrichter-Lehrgang Beach
04
Ticker
Molten

Impressum