Start des digitalen Portals VolleyPassion

Verband

Am heutigen Mittwoch, 15.08.2018, ist das Portal VolleyPassion des Deutschen Volleyball-Verbands (DVV) gestartet. Mit Start der Saison 2018/19 müssen sich alle Volleyballer, die 18 Jahre oder älter sind, im DVV-Portal registrieren, um ihre Spielerlizenz (bisher Spielerpass) für die Teilnahme am Spielbetrieb (Erwachsene, Senioren, Jugend U20) dauerhaft zu aktivieren.

15.08.2018 16:10

Mitteldeutsche Meisterschaften U12 und U13

Jugend

Sächsische Erfolge bei den Mitteldeutschen Meisterschaften der U12 und U13 am 26. und 27. Mai.

U12 weiblich

Am Samstag, den 26.05., trafen sich die Mannschaften U12 weiblich aus Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen beim Ausrichter und Gastgeber Dresdner SC, um den Meistertitel auszuspielen.

1. VC Bitterfeld-Wolfen
2. VfB 91 Suhl
3. SV Lok Nossen
4. USV Halle I
5. Dresdner SC
6. SSV Fortschritt Lichtenstein
7. USV Halle II
8. VfB 91 Suhl II
9. 1. Sonneberger VC
U13 weiblich

Am Sonntag ging es dann gleich weiter mit den etwas Älteren der U13. Hier kam es im Finale zu einem sächsischen  bzw. sogar Dresdner Duell, das der Dresdner SSV für sich entschied.

1. Dresdner SSV
2. Dresdner SC
3. VC Bitterfeld-Wolfen
4. USV Halle
5. SWE Volley Team Erfurt
6. TSG Boxberg Weißwasser
7. VfB 91 Suhl
8. SV Pädagogik Schönebeck
9. Schmalkalder VV

U12 männlich

Gleichzeitig wurden in Thüringen die Mitteldeutschen Meisterschaften männlich ausgespielt. In Erfurt wan am Samstag die U12 männlich gefragt. Auch hier hatten die sächsischen Mannschaften die Nase vorne und belegten Platz eins und zwei sowie fünf.

1. VC Dresden
2. VSV Grün-Weiß Dresden-Coschütz
3. VC Gotha
4. Schmalkalder VV
5. L.E. Volleys
6. Erfurter VC
7. VC Bitterfeld-Wolfen
8. TSV Leuna
9. PSV 90 Dessau-Anhalt

U13 männlich

Weiter ging es am Sonntag mit der U13 männlich beim Erfurter VC. Hier ein Bericht aus Erfurt:

Am Sonntag, den 27.05.2018, fanden die Mitteldeutschen Meisterschaften der U13 in Erfurt statt. Am Start waren hierbei die sieben besten Mannschaften aus Sachsen, Sachsen- Anhalt und Thüringen. Gespielt wurde zunächst in einer Dreier- und einer Viererstaffel, bevor  anschließend die Platzierungsspiele ausgetragen wurden. Der spätere Meister der TSG Markkleeberg strauchelte hier im ersten Spiel gegen den VC Gotha, konnte sich aber letztendlich sowohl gegen den VCG und den Schmalkalder VV in der Dreierstaffel durchsetzen. Die letzte Spielrunde in der Viererstaffel war das direkte Duell um die Plätze eins und zwei sowie um Platz drei und vier. In den anschließenden Halbfinalspielen trafen jeweils der Gruppenerste und- zweite aufeinander. In diesem Falle spielten der TSG Markkleeberg und der VC Dresden- Coschütz um den Einzug ins Finale. Der zweite Finalteilnehmer wurde zwischen den beiden Thüringer Mannschaften, VC Gotha und dem Gastgeber, dem EVC, ausgespielt. Sowohl der TSG Markkleeberg , als auch der EVC gewannen ihr Halbfinale deutlich und zogen somit in das große Finale ein. Der TSG Markkleeberg konnte sich hier gegen den EVC durchsetzen und holte sich den Titel als Mitteldeutscher Meister der U13 in der Saison 2017/18. Das Spiel um Platz drei entschied Dresden Coschütz für sich.  Die Spiele um Platz fünf bis sieben wurden zwischen dem Schmalkalder VV, dem TSV Leuna und dem VC Dresden, welcher sich gegen die beiden anderen Mannschaften durchsetzen konnte, ausgetragen. Als bester Spieler wurde an diesem Tag der EVC Spieler Paul Becker auserwählt. (Bericht und Fotos: S. Schott)

1. TSG Markkleeberg
2. Erfurter VC
3. VSV Grün-Weiß Dresden-Coschütz
4. VC Gotha
5. VC Dresden
6. Schmalkalder VV
7. TSV Leuna
  
Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaften und Trainer zu den tollen Leistungen und Platzierungen und vielen Dank an die Ausrichter vom Dresdner SC und Erfurter VC, die Organisatoren und Helfer. Außerdem gilt unser Dank unserem Landesjugendspielwart Ralph Bühler.

Autorin: M. Eberhard

veröffentlicht am Mittwoch, 30. Mai 2018 um 13:28; erstellt von Eberhard, Maria
letzte Änderung: 30.05.18 14:50

Sparkasse
vorheriger Monat August 2018 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05
06 07
  • SR-Fortbildung Leipzig
08 09 10 11 12
13 14 15
  • SR-Fortbildung
16 17
  • Volleyballspezifische Verletzun…
18 19
20 21 22 23 24 25
  • D-Schiedsrichter-Lehrgang: Prax…
26
27
  • SR-Fortbildung
28 29 30
  • D-Schiedsrichter-Lehrgang: Theo…
31
  • SR-Fortbildung
01
  • D-Schiedsrichter-Lehrgang
  • Vom Einer- zum Doppelblock und …
02
  • D-Schiedsrichter-Lehrgang
Hummel

Impressum