Was ist BFS?

Was ist BFS?

Was heißt eigentlich BFS bzw. was ist ein BFS-Volleyballer?

Der Breiten- und Freizeitsport dient dem Aufbau und Erhalt sowie der Planung und Organisation des Volleyballsports außerhalb der in der Bundesspielordnung (BSO) und Landesspielordnung (LSO) festgelegten Pflicht-, Repräsentations- und Freundschaftsspielen.

Volleyball überall, für jung und alt, Frauen und Männer, in den unterschiedlichsten Formen - dieses umfassende Ziel fasst der Deutsche Volleyball-Verband in die Formel "Volleyball für jedermann zu jeder Zeit".
Quelle: www.volleyball-verband.de

Auf alle anderen Fragen zum Breiten- und Freizeitsport im Sächsischen Sportverband Volleyball gibt unser BFS Konzept ganz sicher die Antworten.

Sparkasse
vorheriger Monat August 2018 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05
06 07
  • SR-Fortbildung Leipzig
08 09 10 11 12
13 14 15
  • SR-Fortbildung
16 17
  • Volleyballspezifische Verletzun…
18 19
20 21 22 23 24 25
  • D-Schiedsrichter-Lehrgang: Prax…
26
27
  • SR-Fortbildung
28 29 30
  • D-Schiedsrichter-Lehrgang: Theo…
31
  • SR-Fortbildung
01
  • D-Schiedsrichter-Lehrgang
  • Vom Einer- zum Doppelblock und …
02
  • D-Schiedsrichter-Lehrgang
Indoortrends

Impressum